Brühl

Stromversorgung Blick ins regionale Umspannwerk am Inselweg / Knotenpunkt für mehrere Gemeinden der Region / Kompletter technischer Umbau geplant

Hier schießen ständig 110 000 Volt in die Anlage

Archivartikel

Brühl.Da ist Bewegung drin: Im Inselweg 1 steht immerhin alles im wahrsten Sinne des Wortes unter Hochspannung. Denn dort – nahe dem Brühler Friedhof direkt am Leimbach – fließen ständig 110 000 Volt über Transformatoren in das Umspannwerk. Mit genau 20 000 Volt schießt die Energie dann wieder über Leitungen hinaus zu Trafohäuschen, dann zu Verteilerkästen, bis in die Haushalte von Oftersheim,

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3632 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional