Brühl

Chorness Sänger bieten im B+O-Seniorenzentrum ein fröhliches Programm aus Schlagern und Pop

„Höhner“ erklingen vielstimmig

Archivartikel

Brühl.Die Chorgemeinschaft gestaltete nach der Einladung von Sylvia Eckrich-Michael vom B+O-Seniorenzentrum einen Liedernachmittag in der Einrichtung. Dabei trat „Chorness“, das gemischte Ensemble der Chorgemeinschaft, auf. Die Sänger standen unter der Leitung von Vera Pfannenstiel.

Mit Liedern wie „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ von den „Höhnern“, „Alles dreht sich im Kreis“, „Dich zu lieben“, „Let it be“ von den „Beatles“ und anderen, konnte in der gut besuchten Cafeteria den Senioren, ihren Besuchern und auch den Mitarbeitern des Seniorenzentrums ein unterhaltsames Programm geboten werden. Mit Informationen zu den Liedern und eingestreuten Anekdoten führte Horst Ehrenfried in lockerer Weise durch das Programm. Bedankt mit reichlich Schlussapplaus war eine gesangliche Zugabe für „Chorness“ selbstverständlich.

Wie Eckrich-Michael am Ende der Veranstaltung bemerkte, war es für alle Beteiligten ein gelungener Nachmittag. Der abschließenden Einladung zu Kaffee mit Erdbeerkuchen oder zu kühlen Getränken, um die trockenen Kehlen zu spülen, folgten die Sänger sehr gerne. Sie dankten dabei auch der Geschäftsführung des B+O-Zentrums für die Spende in die Vereinskasse.

Der Vorstand der Chorgemeinschaft versprach spontan, „dass wir im kommenden Jahr wieder gerne mit einem unserer Chöre der Einladung folgen werden“. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional