Brühl

Herbstmarkt Künstler präsentieren dekorative Malerei in der Villa Meixner / Eintritt zur Ausstellung ist frei / Produkte für die kühleren Monate stehen bereit

Ideen für das eigene Zuhause in der goldenen Jahreszeit

Brühl.Dekorative Malerei und herbstliche Produkte gibt es am Samstag, 12. Oktober, von 14 bis 19 Uhr (Ausstellung bis 18 Uhr), und Sonntag, 13. Oktober, zwischen 11 und 18 Uhr (Ausstellung bis 17 Uhr) in der Villa Meixner. Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre finden sich an diesem Wochenende zum 19. Mal Künstler in der Villa Meixner zu einer Ausstellung der dekorativen Malerei zusammen.

Mehr als 20 Aussteller zeigen ein buntes Kaleidoskop traditioneller Dekorationskunst innerhalb der Villa Meixner. Neben professioneller dekorativer Malerei in verschiedenen Techniken werden Patchwork-Quilts, Landschaftsmalerei, 3-D Objekte, Blumendekorationen und Porträt-Gemälde sowie Schmuck, Papierdesign, Lavendelpotpourris und Persönliches aus verschiedenen Materialien zu sehen sein.

Kräuter und Gewürze

Neben der Ausstellung findet bereits zum 16. Mal im Garten ein bunter Herbstmarkt statt. Hier gibt es reichlich Herbstliches zu sehen und leckere Produkte zu kaufen. Außerdem finden sich frischer Apfelsaft, Kräuteressig, Waffeln, verschiedene Apfel- und Birnensorten, Obstschnäpse, Kräuter und Gewürze, Marmeladen, Liköre und vieles mehr im Angebot.

An beiden Tagen gibt es Musik auf der Bühne. Chöre der Schulen, die Klangfabrik, die Kerweborscht, die Chorgemeinschaft mit ihrem Männerchor, die Marion-Dönhoff Realschulband und die Horte von Jahn- und Schillerschule sowie der Sonnenscheinkindergarten werden dort an beiden Tagen ihr musikalisches Können zeigen.

Neuer Wein und Zwiebelkuchen

Für Essen und Getränke sorgen die Mitglieder des Förderkreises Dourtenga und der Kulturfreundeskreis, die den Besuchern einen deftigen Linseneintopf, neuen Wein, frisch gebackenen Zwiebelkuchen, Kaffee und eine Auswahl an Kuchen sowie am Sonntag einen bayerischen Frühschoppen und vielerlei Getränke anbieten. Auf die Besucher freuen sich die Aussteller, der Förderkreis und die Gemeinde.

Die Spendengelder der Ausstellung und die Erlöse durch den Essens- und Getränkeverkauf gehen an den Förderkreis Dourtenga. Sie sind für Projekte in der Brühler Partnergemeinde Dourtenga in Burkina Faso bestimmt. Der Eintritt ist frei, eine Spende an den Förderkreis Dourtenga ist erwünscht. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional