Brühl

Probefahrten Kanadischen Hersteller von Freizeitfahrzeugen stellt seine dreirädrigen Gefährte beim „American Summer“ vor

Information, Geselligkeit und Erlebnisse

Brühl.Die Fahrer der „Can-Am-Spyder-Ryder-Tour“ machen bei ihrer Roadshow quer durch Deutschland beim „American Summer“-Fest des Power-Sport-Centers morgen und am Sonntag, 15. Juli, jeweils von 10 bis 16 Uhr in der Mannheimer Landstraße Station. Der kanadischen Hersteller der dreirädrigen Freizeitfahrzeuge, BRP, wirbt mit der besonderen Freiheit, die ihre Can-Am-Spyder-Modelle allen Piloten bieten würde, die das offene Fahren lieben.

Davon überzeugen können sich sowohl interessierte Gäste, die auf dem Gelände des Centers nicht nur Informationen, sondern auch ganz handfest eigene Erfahrungen bei Probefahrten sammeln möchten.

Voraussetzung für eine der geführten Spritztouren ist lediglich ein Autoführerschein der Klasse B oder ein Motorradführerschein und ein Mindestalter von 21 Jahren. Dank des einzigartigen Drei-Rad-Designs und der Technologien aus dem Automobilbereich lässt sich leicht lernen, einen Can-Am-Spyder zu fahren, verspricht das Roadshow-Team. Mit zwei Rädern vorn und einem Rad hinten sei ein Spyder deutlich stabiler als ein Motorrad. „Der Can-Am- Spyder ist mehr als nur ein dreirädriges Fahrzeug, denn er bietet einzigartige Möglichkeiten, neue Orte zu entdecken, neue Leute kennenzulernen und unschätzbare Erinnerungen mit jemand Besonderem zu teilen“, wirbt das Unternehmen.

Zusammenarbeit vor Ort

BRP kooperiert bei der „Can-Am-Spyder-Ryder-Tour“ mit seinen Can-Am-Vertragshändlern wie dem Inhaber des QJC-Power-Sport-Centers, Jürgen Flaig. Und so stehen er und sein Team den Besuchern des „American Summer“-Festes mit Rat und Tat zur Seite.

So haben interessierte Besucher des Sommerfestes bei QJC die Möglichkeit, ausgefallene Fahrzeuge zu begutachten und die Geselligkeit im Kreise von Gleichgesinnten zu genießen. Für eine entsprechende Bewirtung ist durch das Flaig-Team ebenfalls gesorgt.

So können die Gäste des Sommerfestes den Can-Am-Spyder in einem einzigartigen Ambiente genießen. Neben einer umfangreichen Produkteinweisung, einem Pylonen-Übungs-Parcours und einer geführten Probefahrt können sie die Spyder-Community kennenlernen, die vor Ort nicht nur alle Fragen beantworten kann, sondern auch die Probefahrten begleitet. Die jeweils etwa eineinhalbstündigen Programmelemente bieten damit einen sehr guten Einblick in die Welt des Can-Am- Spyder.

BRP ist Weltmarktführer in Konstruktion, Entwicklung und Herstellung sowie Vertrieb und Vermarktung motorisierter Freizeitfahrzeuge und Antriebssysteme. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Ski-Doo- und Lynx-Schneemobile, Sea-Doo-Jetboote, Geländefahrzeuge und Spyder-Fahrzeuge der Marke Can-Am, Evinrude- und Rotax-Bootsantriebe sowie Rotax-Motoren für Karts, Motorräder und Sportflugzeuge. Ergänzt wird die Produktpalette durch Teile, Zubehör und Bekleidung.

Das Unternehmen hat in über 100 Ländern einen Jahresumsatz von mehr als 4,2 Milliarden kanadischen Dollar, beschäftigt weltweit rund 8700 Mitarbeiter. zg/ras

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional