Brühl

Empfang Pastoralreferentin verlässt die römisch-katholische Kirchengemeinde nach zwei Jahren

Kah: Das Leben lebt vom Aufbruch

Archivartikel

Brühl.„Es gibt ein bekanntes Pilgerlied, da heißt es ,Caminando va – Leben lebt vom Aufbruch’ – der Aufbruch zu neuen Ufern ist es, der einen Pilgerweg erst spannend und reizvoll macht“, sagt Pastoralreferentin Judith Kah (Bild). Und so wird sie nach zweijähriger Tätigkeit die römisch-katholische Kirchengemeinde Brühl/Ketsch verlassen und sich neuen Aufgaben zuwenden.

Aufbrechen zu einem

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2070 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional