Brühl

Gemeinderat Mehrheit aus CDU, FWV und GLB spricht sich für vorgelegten Vergleichsvorschlag aus / Geoenery lehnt ihn klar ab

Kein Einvernehmen erzielt

Archivartikel

Brühl.Mit klarer Mehrheit hat der Gemeinderat dem Vergleichsvorschlag zum Räumungsverfahren gegen die Firma Geoenergy zugestimmt. Demnach solle das Unternehmen, das im Brühler Süden ein Erdwärme-Kraftwerk errichten will, unter bestimmten Bedingungen die für den Bau notwendigen Zusatzflächen noch bis zum Ende des Jahres verpachtet bekommen. Grüne Liste und Freie Wähler votierten zusammen mit der CDU

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional