Brühl

Geothermie Bürgerinitiative gegen das geplante Kraftwerk will seine Aktivitäten wieder intensivieren / Sprecher sehen keine Veränderung bei den Gefahrenpotenzialen

„Kein Standort hier ist wirklich problemlos“

Archivartikel

Brühl.„Ich kann es ja schon nachvollziehen, dass die Erdwärmenutzung hier für Unternehmen interessant und für Wissenschaftler spannend sein kann“, sagt Uwe Rötgens von der örtlichen Bürgerinitiative gegen Geothermie (BI), „aber das alles wiegt doch das Risiko für uns Menschen, die wir hier leben, nicht auf“. Durch die Insolvenz des bisherigen Investors Geoenergy werden aktuell Erschließungs- und

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4062 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional