Brühl

Heiligenhag Neuer Anbau wird bereits für die Ganztagesbetreuung genutzt / 70 Jungen und Mädchen spielen in den beiden Gebäudeteilen

Kinder erobern begeistert ihr neues Domizil

Brühl.„Ja!“ Die Antwort kommt wie aus der Pistole geschossen, wenn man Erzieherin Michaela Farrenkopf fragt, ob sie sich mit ihrer Gruppe schon im nagelneuen Anbau des Kindergartens am Heiligenhag eingelebt hat. Und nicht nur sie ist eindeutig dieser Meinung, auch Tobias, der neben ihr auf seinem kleinen Stuhl sitzt, echot kraftvoll: „Ja!“

Seit vergangenem Monat wird der 1,5 Millionen Euro

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3758 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional