Brühl

Gemeinderat Bedarfsplanung bei der Kindergartenbetreuung zeigt dringenden Handlungsbedarf auf / Bereits jetzt hat die Gemeinde Enormes in diesem Bereich geleistet

Kommune rennt der Entwicklung weiter hinterher

Archivartikel

Brühl.Um mehr als ein Drittel hat die Gemeinde seit 2015 mit einem enormen finanziellen und personellen Aufwand die Anzahl der Kindergartenplätze auf aktuell 590 gesteigert. Daneben stehen derzeit noch 44 Plätze in der privaten Kindertagespflege zur Verfügung, die von vier Tagesmüttern sowie dem Dietrich-Bonhoeffer-Verein und „InFamilia“ in Brühl angeboten werden.

Und dennoch rennt die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3367 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional