Brühl

Ferienprogramm Bei der „Reise ins Weltall“ wird viel experimentiert / Schweinelunge unter Vakuumglocke beeindruckt / Körpergewicht auf anderen Planeten gemessen

Kräftig pumpen und die Rakete hebt ab

Archivartikel

Brühl.„Habt ihr den Blutmond und den Mars rot leuten sehen“, fragt Elke Gaßner vom „Museum im Koffer“ aus Nürnberg. „Ja, na klar“, rufen die 20 Kinder durcheinander, die zum Ferienprogramm „Reise ins Weltall“ auf den Schulhof der Schillerschule gekommen sind. Das Interesse am Universum ist groß: „Mein Opa forscht aus Spaß und erzählt mir immer ganz viel über den Weltraum“, sagt die achtjährige Anna,

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3894 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional