Brühl

Niedrigwasser Die Kollerfähre verkehrt noch ohne Probleme, wenngleich große, schwer beladene landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge derzeit nicht befördert werden

Kritisch wird es hier erst ab 2,15 Metern

Archivartikel

Brühl.Marianne und Charlie Breyer sowie Ingrid und Dieter Schmitt aus Plankstadt kennen sich schon lange. Gestern waren die befreundeten Ehepaare mit dem Fahrrad gen Speyer unterwegs, zum „Alten Hammer“ am Rhein. „Schön essen und dann über Ketsch und den Johanneshof wieder zurück“, erzählen sie über ihren Tagesausflug. Gut, dass die Kollerfähre verkehrt. So lässt sich ein schöner Rundkurs fahren.

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3083 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional