Brühl

Die Feuerwehr meldet Wasser überflutet Friedhofskapelle

Land unter im Keller

Archivartikel

Brühl.Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr gestern gegen 7. 30 Uhr gerufen. Der Keller der Trauerhalle auf dem Friedhof Brühl stand unter Wasser. Beim Eintreffen der Helfer wurde festgestellt, dass der rund 100 Quadratmeter große Keller, etwa zwei Meter hoch, mit Wasser gefüllt war. Mit mehreren Pumpen begannen die Einsatzkräfte mit der Beseitigung. Wie dabei festgestellt wurde, war ein Ventil am Verteiler der Wasserzufuhr defekt, erklärt der im Rathgaus zuständige Mitarbeiter Dirk Faulhaber. Im Keller der Aussegnungshalle befinden sich Lagerräume. Doch seien durch die Überflutung keine dauerhaften Schäden entstanden, heiß es in einer ersten Stellungnahme aus dem Rathaus.

Nach runde drei Stunden konnte der Einsatz beendet werden – das Wasser war abgepumpt. Gestern führte das Problem dazu, dass die Brunnen nicht entsprechend genutzt werden konnten. Ansonsten sei der Betrieb auf dem Friedhof aber nicht gestört worden. Ab heute könnten die Wasserhähne auf dem Friedhof auch wieder ganz normal genutzt werden, sagt Faulhaber auf Rückfrage unserer Zeitung. ras/cb

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional