Brühl

Im Interview Yvonne Weber stellt im katholischen Pfarrzentrum ihr Buch „A bis Z – von Alltagsabenteuern und Zettelwirtschaft“ vor

Leben ohne den erhobenen Zeigefinger

Archivartikel

BRÜHL.Yvonne Weber ist in der Hufeisengemeinde schon bekannt, aber noch nicht so ganz, wie der sprichwörtliche „bunte Hund“. Das kann sich am Donnerstag, 14. Februar, 19 Uhr, im katholischen Pfarrzentrum in der Hauptstraße 17, schlagartig ändern. Dort gewährt die Germanistin und Kunsthistorikerin einen Einblick in ihr neuestes Werk „A bis Z – von Alltagsabenteuern und Zettelwirtschaft“ und serviert

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4701 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional