Brühl

Pfarrgemeinderat Mitglieder wollen die Begeisterung für Gemeindeteams entfachen / Überlegungen für den kirchlichen Gebäudebestand haben oberste Priorität

Lebendigkeit der Gemeinschaft deutlich machen

Archivartikel

Brühl/Ketsch.Eigene Charismen und Berufungen leben und damit die christliche Gemeinschaft frisch halten, Herausforderungen annehmen, zukunftsfähig, Kraft schenkend und übergreifend. Trittsteine für den Weg in die Zukunft legen und sich dabei nicht von Hektik und Druck vom Weg abbringen lassen. Sigrun Gaa-deMür traf mit ihren Themen beim geistlichen Impuls zur Sitzung des Brühl-Ketscher Pfarrgemeinderates

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3780 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional