Brühl

Evangelische Kirche

Lebensmittel vor dem Müll retten

Archivartikel

Brühl.Jahr für Jahr landen in Deutschland ungefähr elf Millionen Tonnen Lebensmittel auf dem Müll. „Das ist eine unglaubliche Verschwendung von kostbaren Ressourcen“, teilt die evangelische Kirchengemeinde mit. Das Grüner-Gockel-Team möchte nun in Brühl solche Vorgänge bewusstmachen und engagiert sich deshalb zusammen mit der Initiative „foodsharing“ Schwetzingen und Hockenheim gegen Lebensmittelverschwendung in der Umgebung.

Ehrenamtliche Helfer „retten“ ungewollte und überproduzierte Lebensmittel in privaten Haushalten sowie von Betrieben. Mit einer ersten Schnippelparty wollen sie nun ein Zeichen setzen. Am Samstag, 8. Juni, um 10 Uhr laden sie dazu ein, gerettete Lebensmittel gemeinsam zu schnippeln, zu kochen und zu essen. Jeder Interessierte kann ins evangelische Gemeindezentrum kommen und mitmachen. Es soll eine fröhliche Party mit vielen Überraschungen werden. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional