Brühl

Evangelisches Gemeindezentrum Pfarrerin Almut Hundhausen-Hübsch erklärt sozialen und nachhaltigen Gedanken der Schnippelparty / Ziel ist ein Verteilerhäuschen

Lebensmittel vor der Mülltonne retten

Brühl.Das Mindesthaltbarkeitsdatum dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe – aber für viele Menschen ist es das Wegwerfdatum. Dadurch landen viele Lebensmittel im Müll, obwohl sie noch genießbar sind. Dieser Verschwendung von Ressourcen möchte auch die evangelische Kirchengemeinde, gemeinsam mit dem Team vom Grünen Gockel entgegen wirken. Gemeinsam mit der Initiative „foodsharing“ Schwetzingen

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2573 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional