Brühl

Chorgemeinschaft Männerchor wandelt an der Mosel auch auf den Spuren des Schinderhannes

Lumpenhund grüßt am Ende

Archivartikel

Brühl.Die Mittelmosel war das Ziel der Mehrtagesfahrt des Männerchores der Chorgemeinschaft. Schon dort war das einstige Wirken des Schinderhannes, jenes legendären Räuberhauptmannes zur Zeit der napoleonischen Besatzung immer wieder zu spüren. Die Hinfahrt zur Mittelmosel begann für die Sänger mit einem Schlenker nach Neu-Isenburg, um die Mitglieder der dortigen Senioren Union mit an Bord zu

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3257 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional