Brühl

Villa Meixer Ausstellung von vier Hobbykünstlern

Malerei und Kunstmöbel

Archivartikel

Brühl.Annette Rohr-Schultz, Ute Apfel, Karl Heinz Monshausen und Wolfgang Reich leben in der Hufeisengemeinde. Sie sind alle vier Hobbykünstler und stellen ab Freitag, 14. September, gemeinsam ihre Arbeiten mit einer gemeinsamen Präsentation in der Villa Meixner aus.

Seit vier Jahren erhalten Hobbykünstler die Möglichkeit, sich rund um die Straßenkerwe einige Tage in der Jugendstilvilla zu präsentieren. Diese Ausstellungen geben stets einen interessanten Einblick in die vielfältige Kultur-Szene der Hufeisengemeinde. Der dabei gezeigte bunte Qerschnitt zeigt die Vielfalt des künstlerischen Schaffens in unterschiedlichen Stilrichtungen und Motiven.

Insgesamt gingen 15 Bewerbungen für die kommende Ausstellung ein. Eine fachkundige Jury nahm sich dem künstlerischen Schaffen intensiv an und begutachtete die Bewerbungsmappen mit kritischem Blick. Am Ende des Prozesses stand ein Künstler-Quartett fest. Und so sind von Annette Rohr-Schultz Malerei, von Ute Apfel ebenfalls Malerei, von Karl Heinz Monshausen Malerei, Zeichnungen und Kunstmöbel sowie von Wolfgang Reich Malerei in dieser Gemeinschaftsausstellung zu sehen.

Einladung zur Vernissage

Die Vernissage, zu der die Bevölkerung eingeladen ist, findet am Freitag, 14. September, um 19 Uhr statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Ralf Göck wird Kunsthistoriker Dr. Helmut Orpel in die Arbeiten des Quartetts einführen. Die musikalische Umrahmung wird von jungen Talenter der Musikschule Klangfabrik gestaltet.

Danach ist die Ausstellung bis zum 3. Oktober jeweils samstags von 14.30 bis 17.30 Uhr und sonntags sowie am Tag der Deutschen Einheit von 14 bis 17.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt für die Ausstellung in der Villa Meixner ist frei. ras

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional