Brühl

ASV Rohrhof Mageres Ergebnis prägt das Anangeln

Matthias Bless siegt knapp

Archivartikel

Brühl.Ein mageres Ergebnis gab es beim Anangeln des Angelsportvereins Rohrhof. Frühmorgens trafen sich 17 Aktive und ein Jugendlicher bei den Brühl-Rohrhofer Buhnen, um dort die Verlosung für den Saisonstart vorzunehmen.

Fast drei Stunden lang wurden die Ruten ausgeworfen und die meisten Hobbyangler trotzen der morgendlichen Kälte und dem teilweise starken Wind. Doch am Ende konnten sich sechs Akteure den Weg zur Waage sparen, denn sie hatten während der Angelzeit kein Glück – sie hatten keinen Fisch fangen können, beziehungsweise wurden Fische gefangen, die sich in der Schonzeit befanden und zurück in den See gingen.

Wanderpokal gesichert

An der Fischerhütte servierte die Frauengruppe des Vereins ein Mittagessen. Anschließend gab Sportwart Jan Dorotik das Angelergebnis bekannt. Platz eins sicherte sich Matthias Bless mit 3600 Punkten – ihm folgten Peter Knapp (3480) und Heinz Schreiner (2330). Den Wanderpokal holte sich die Mannschaft aus Andreas Bühler, Jan Dorotik und Udo Sammer mit der Platzziffer 21 und 1090 Punkten. juh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional