Brühl

Schwetzinger Wiesen Bürgermeister der Anliegergemeinden unternehmen eine Begehung entlang des Leimbachs / Viel Lob fürs renaturierte Kieswerk Kühl

Menschen und seltene Tiere fühlen sich wohl

Archivartikel

Brühl/Schwetzingen.Sie umschließen die Hufeisengemeinde auf einer Seite komplett, doch zu Brühl gehören sie aus historischen Gründen größtenteils nicht: Die Schwetzinger Wiesen. Das Naturschutzgebiet hat eine Größe von 147,7 Hektar, wovon 84 Hektar zur Gemarkung von Mannheim gehören und der übrige Anteil neben der namensgebenden Kreisstadt in kleinen Bereichen auch zu den Gemeinden Brühl und – für manche

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3698 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional