Brühl

Ökumenischer Bibeltag Die Anmeldungsfrist startet

Mit Paulus glauben

Brühl/Ketsch.„Mit Paulus glauben“ soll beim ökumenischen Bibeltag der Leitgedanke sein, an dem in verschiedenen Workshops den Gedanken des Philipperbriefs in ganz unterschiedlicher Weise nachgegangen wird.

Der Philipperbrief besteche durch seine Themenvielfalt, heißt es in der Einladung, denn Verfolgung und Freude, Liebe und Gemeinschaft, christliche Gesinnung, Furcht und Vertrauen, Geben und Nehmen, irdisches Wirken und himmlische Heimat würden angesprochen.

Philipperbrief steht im Zentrum

Unter dem Titel „Mit Paulus glauben“ lädt der Bibeltag zu einer Reise durch den Philipperbrief ein, und zeigt eine sehr persönliche und emotionale Seite seines Verfassers auf – „der ,alte Haudegen’ Paulus lässt sich darin tief ins eigene Herz blicken“, sagt Gemeindereferentin Sigrun Gaa-de Mür.

Der ökumenische Bibeltag findet am Samstag, 23. Februar, im Pfarrheim Ketsch statt. Er startet um 10 Uhr mit einer gemeinsamen Andacht in St. Sebastian, anschließend werden sich die Teilnehmer in verschiedenen Workshops am Vormittag und am Nachmittag kreativ, im Spiel, in der Bewegung dem Glauben des Paulus nähern. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 16 Uhr geplant.

Es wird gegen 12.15 Uhr einen Mittagsimbiss geben, der auch im Kostenbeitrag von 10 Euro beinhaltet ist. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional