Brühl

Gemeinderat Technischer Ausschuss hat mehrere private Bauvorhaben auf der Tagesordnung

Nachträglicher Segen für Wintergarten?

Archivartikel

Brühl.Die nächste öffentliche Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt findet am Montag, 9. November, ab 18.30 Uhr im Saal des Rathauses statt.

Auf der Tagesordnung steht zunächst ein Antrag auf Baugenehmigung im vereinfachten Verfahren für die Errichtung eines Einfamilienhauses mit Garage in der Richard-Strauß-Straße. Dann geht es gedanklich weiter in die Anton-Bruckner-Straße. Dort steht die Erweiterung eines bestehenden Wohnhauses mit Neubau einer Garage auf dem Programm.

Um den Neubau eines Dreifamilienhauses als Doppelhaushälfte geht es in der Wiesenstraße. Ein uraltes Thema ist die nachträgliche Genehmigung eines bereits bestehenden Wintergartens anstatt eines genehmigten Biergartens bei einer Gaststätte in der Gartenstraße.

Eine Überdachung zwischen zwei Wohngebäuden – dem Vorder- und dem Hinterhaus – in der Hofstraße wird beantragt. Schließlich geht es um das neue Areal des Schäferhundvereins beim Sportpark-Süd. Dabei sollen die Arbeiten für die Bedachung und Ausfachung bei der Zwingeranlage vergeben werden.

Anfragen und Anregungen runden die Tagesordnung der Ausschusssitzung ab. ras

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional