Brühl

Kollerkrotten

Narren erklimmen den Olymp

Archivartikel

Brühl.Ein göttliches Vergnügen soll die närrische Sitzung der „Kollerkrotten“ am Samstag, 22. Februar, ab 19.31 Uhr in der Festhalle bieten. Mit einem facettenreichen Programm wollen die Narren den Olymp des Humors erklimmen. Es gibt noch einige wenige Restkarten an der Abendkasse.

Es treten Narren auf, die schon in der Festhalle waren, und solche, für die das eine Premiere ist – Beispiele sind Hildegard Kreiselwiddisch alias Helga Kowohl, die „Dubbeglas-Brieder“ alias Olli Hermann und Willi Brausch sowie Fräulein Baumann alias Dr. Markus Weber. Für Schwung sorgen die Garden, Schautanzformationen und Tanzsolisten des Vereins. Durch das Programm der närrischen Sitzung führt der Sänger und Sitzungspräsident Claudio Glässer.

Wer dabei sein will, sollte sich beeilen. Es gibt noch wenige Restkarten an der Abendkasse. ras

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional