Brühl

Unterstützung Sean Ireland gründet während der Corona-Krise die Initiative „Helfen in Brühl und Umgebung“ / Rund 50 Ehrenamtliche haben sich angeschlossen

„Niemand im Ort wird zurückgelassen“

Archivartikel

Brühl.Solidarität und Unterstützung sind gerade in Krisenzeiten wichtig und ein unerlässlicher Baustein der Gesellschaft. Das dachte sich auch der 22-jährige Sean Ireland aus der Hufeisengemeinde und gründete die private Initiative „Helfen in Brühl und Umgebung“.

Während das Corona-Thema immer mehr den Alltag der Menschen beeinflusste, wuchs auch in dem Brühler der Drang, anderen Menschen zu

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3938 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional