Brühl

Corona Gemeinsames Singen als Zeichen der Solidarität

Ode an das schöne Land

Archivartikel

Brühl.„Der Mond ist aufgegangen, die goldnen Sternlein prangen“, so hatte die evangelische Kirchengemeinde vor einer Woche zum gemeinsamen Singen des Volksliedes aufgerufen. Diesen Text kennen viele auswendig und haben ihn schon als Kind als Abendlied gehört.

Als Matthias Claudius diesen Text 1779 schrieb, waren Krankheit und Tod sogar noch ganz anders präsent als heute. Vieles, was heute als

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1593 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional