Brühl

Hofstraße Feuerwehr unterstützt den Rettungsdienst / Zwei Einsätze am Wochenende

Patient muss mit Drehleiter geholt werden

Archivartikel

Brühl.Die Brühler Feuerwehr ist am Wochenende zweimal zur Unterstützung des Rettungsdiensts gerufen worden. Am Samstag, 26. Oktober, um 18.09 Uhr ging der erste Alarm ein – in der Hofstraße war Hilfe notwendig.

Dort galt es, einen Patienten mit der Drehleiter aus dem Gebäude zu holen. Im Einsatz für die Wehr der Hufeisengemeinde waren Brühl 44 und 46, wie das „Löschfahrzeug 20“ und das „Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/16“ per Funk heißen, sowie Schwetzingen 11, 33 und 55.

Am Sonntagmorgen um 3.41 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl alarmiert und in den Krähenweg gerufen. Aus einer Wohnung waren Hilfeschreie zu vernehmen. Die Einsatzkräfte öffneten für den Rettungsdienst die Wohnungstür unter Anwendung von entsprechendem Spezialwerkzeug. Der Patient konnte aus seiner misslichen Lage befreit werden und wurde durch die Sanitäter schließlich versorgt. Im Einsatz befanden sich die Floriansjüger erneut mit Brühl 46. cb

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional