Brühl

Ausflug Evangelischer Kindergarten Heiligenhag

Per Kutsche zum Spielen

Archivartikel

Brühl.Warum denn in die Ferne schweifen? Das war der Grundgedanke des Ausflugs der Jungen und Mädchen des evangelischen Kindergartens Heiligenhag in die Umgebung. Und so ging es mit dem in Plankstadt ansässigen Kutsch- und Planwagenunternehmen durch die Felder rund um den Ort.

Allerdings begann die Tour mit einer kleinen Enttäuschung, denn die Kinder konnten nämlich, den als ersten Haltepunkt angedachten Milchbauernhof nicht besuchen, weil an diesem Tag die großen Erntemaschinen und der Mähdrescher auf dem Hof waren. Doch für Kutscher Adolf Geiß war es überhaupt kein Problem, ein Alternativprogramm zu finden, denn er kennt von seinen vielen Fahrten die Umgebung bestens.

Es ging Richtung Ketsch, vorbei am Pferdehof mit einer großen Herde. Gefrühstückt wurde auf dem gut eingerichteten Wagen und schon bald waren die Kinder in Schwetzingen beim Wasserspielplatz an der römischen Wasserleitung. Welch eine Freude für die Kinder: Wasser, kühlende Bäume und eine Unterhaltung mit dem Kutscher über Pferde begeisterten die jungen Ausflügler, bevor es wieder zurück zum Kindergarten ging. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional