Brühl

Chorgemeinschaft Vorstand bewertet Risiko als zu hoch

Proben sind abgesagt

Archivartikel

Brühl.„Bei der Chorgemeinschaft heißt es stets ,safety first – Sicherheit zuerst’“, betont der Vereinsvorsitzende Gerd Scherer in einer Pressemitteilung. Die Entwicklung der Corona-Situation, die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz und die neue Verordnung würden den Vorstand veranlassen, nach diesen zu handeln. Die geplanten Singstunden sind, nach Einschätzung des Vorsitzenden, trotz

...

Sie sehen 45% der insgesamt 884 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional