Brühl

Die Polizei meldet Widerstand bei einer Personenkontrolle

Radtour mit Wodkaflasche und Drogen

Brühl.Die Beamte des Polizeireviers Neckarau überprüften am Donnerstag gegen 22.40 Uhr in der Mannheimer Landstraße die Fahrtüchtigkeit eines 35-jährigen Mannes. Er war aufgefallen, weil er mit einer Wodka-flasche auf einem Fahrrad unterwegs war.

Bei dieser Überprüfung durch die Beamten kam es zu heftigem Widerstand des Radlers, berichtet die Polizei. Der Mann habe sich geweigert, seinen Personalausweis auszuhändigen und wollte sich der weiteren Kontrolle durch eine Flucht entziehen. Doch die Beamten konnten das verhinderten. Sie ergriffen den Mann an den Armen, wogegen sich dieser massiv wehrte.

Zwölf Gramm Amphetamin

Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten den Grund für das Verhalten des renitenten Mannes, heißt es im entsprechenden Polizeibericht. In den Taschen des Mannes hätten sich zwölf Gramm Amphetamin befunden.

Auf der Dienststelle wurde dem 35-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Das Fahrrad wurde danach bis zum Wiedererlangen der Fahrtüchtigkeit auf dem Polizeirevier verwahrt. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional