Brühl

Die Polizei meldet Erfolgloser Überfall auf Einkaufsmarkt

Räuber macht keine Beute

Brühl.Es war ein Schreck in der Abendstunde, der die Mitarbeiter und Kunden des Rohrhofer Netto- Marken-Discounts am Mittwochabend eiskalt erwischte, denn ein unbekannter Räuber überfiel kurz vor Ladenschluss den Einkaufsmarkt in der Rheinauer Straße.

Der Mann betrat nach Polizeiinformationen um 21 Uhr das Geschäft und zahlte an der Kasse ein Getränk. Plötzlich zog er eine Pistole, bedrohte die Kassiererin und forderte die Herausgabe des Bargeldes.

Wohl mit Spielzeug bewaffnet

„Da sich diese beim Anblick der Waffe sicher war, dass es sich um eine Spielzeugpistole handelte, weigerte sie sich und rief weiteres Personal zu Hilfe“, berichtet die Polizei. Die Reaktion des Räubers war eindeutig: Er floh aus dem Supermarkt. Eine Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen verlief erfolglos.

Der Täter wird als 45 bis 60 Jahre alter Mann mit einer Größe von rund 170 Zentimetern und normaler Statur beschrieben. Er soll einen grauen „Drei-Tage-Bart“ und markant eingefallene Wangen gehabt haben. Der Täter sprach laut Zeugenaussagen Hochdeutsch. Er war dunkel gekleidet, unter anderem mit einer schwarzen Wollmütze, einer schwarzen Jacke mit blauem Logo auf der linken Seite.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen. pol/ras

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel