Brühl

Freiwillige Feuerwehr Besucher können Fuhrpark bestaunen / THW stellt Ausrüstung aus / Jugend präsentiert ihr Können

Rettungskräfte laden zum Fest ins Gerätehaus ein

Archivartikel

BRÜHL.Die Brandschützer vor Ort laden die Bevölkerung heute und am morgigen Sonntag ein, sich Gerätehaus, Technik und Fuhrpark anzuschauen und Zeit bei und mit den Einsatzkräften zu verbringen.

Los geht das umfassende Informations- und Kulinarikangebot des Feuerwehrfestes am heutigen Samstag um 14 Uhr. Zu den eigenen Fahrzeugen gesellen sich dann bereits die Drehleiter der Kameraden aus Schwetzingen und einige Fahrzeuge des Technischen Hilfswerkes (THW) Heidelberg. Die Einsatzkräfte der Organisationen zeigen ihr Equipment und beantworten Fragen dazu.

Was sie schon alles gelernt haben, zeigen die Nachwuchsbrandschützer der Jugendfeuerwehr heute ab 17 Uhr in einer Schauübung. Sonntags ist das Drehleiterfahrzeug nur von 10 bis 12 Uhr zu sehen, die THW-Kollegen stehen von 12 bis 17 Uhr zur Verfügung und bringen dazu andere Fahrzeuge als am Vortag mit. Pressewart Cort Bröcker von der Brühler Wehr kündigt an: „Am Sonntag könnte eine Ortungsvorführung der THW-Kollegen stattfinden, das entscheidet sich kurzfristig.“

Cocktails und Bratwurst

Die Übung der Jugendfeuerwehr findet am Sonntag bereits um 15 Uhr statt. Die gesamte Veranstaltung wird an beiden Tagen von den Spielmannszügen aus Brühl und Reilingen musikalisch aufgepeppt. Zum bayerischen Frühschoppen sonntags ab 10 Uhr spielen die Kameraden aus Brühl zünftige Musik.

An beiden Tagen gibt es Getränke und Essen, auch Kaffee und Kuchen versprechen die Brandschützer, die heute Abend eine Bar mit abwechslungsreichem Angebot von Shots bis Cocktails anbieten. zesa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional