Brühl

Bootshaus Ökumenischer Gottesdienst im Freien / Aufruf zu mehr Hilfe für Geflüchtete

Sarah (19) lässt sich taufen

Archivartikel

Brühl.Mit Gospelklängen wurden die Gäste des ökumenischen Gottesdienstes am Bootshaus des WSV Brühl 1933 begrüßt. Vor der wunderschönen Kulisse des Altrheins und des Rheins sang der Brühler Chor „inTakt“, bevor Pfarrerin Almut Hundhausen-Hübsch die Besucher willkommen hieß. „Hier ist der schönste Platz in Brühl“, stellte die Geistliche fest und sicher gaben ihr alle Anwesenden Recht. Bei schönstem

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2812 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional