Brühl

Brauchtum: 34. Straßenkerwe bietet viel

Schlumpel regiert über die Gemeinde

Archivartikel

Brühl.Die Begeisterung, die Kerwe zu feiern, verlor in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts deutlich an Intensität. Das uralte Fest, das für Brühl im 16. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt wird, hatte seine Anziehungskraft verloren.

Das änderte sich erst, als einige gestandene und traditionsbewusste Männer sich um ihren Kopf Werner Fuchs 1985 als Kerweborscht zusammenfanden und die

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1662 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional