Brühl

Aktion 60plus Psychologe hält Vorträge über menschliche Beziehungen und Ängste

Senioren schenken Zuversicht

Brühl.In das weite Feld der Beziehungen und der Ängste will der Heidelberger Psychologe Peter Kruse die Mitglieder der Brühler Aktion 60plus und weitere Interessierte einführen. Die erste Veranstaltung findet am Donnerstag, 28. Februar, um 15 Uhr in der Schillerschule statt. Einen Monat später folgt dann die zweite über die Bedeutung der Angst im täglichen Leben aller.

„Alles, was Menschen füreinander tun, kommt wieder zu ihnen zurück– derjenige der ein Geschenk macht, empfindet selbst Freude und wird durch das Glück des Empfängers ein zweites Mal belohnt“ – diese Erfahrung machen die Mitglieder der Aktionsgruppe 60plus, und so haben sie sich „Zeit für Herzlichkeit“ auf ihre Fahne geschrieben.

„Diese erfreuliche Seite ihres Tuns darf uns aber nicht die Augen für Probleme verschließen“, erklärt der Gruppensprecher Helmut Mehrer. Das menschliche Leben sei nicht ständiger Sonnenschein – an seinem Beginn zumindest dominiere sogar das Gegenteil: Ein Neugeborenes werde von Angst beherrscht, es sei hilflos und völlig von der Liebe und Sorge seiner Eltern abhängig.

Urangst als lebenslanger Begleiter

Es müsse weinen, damit es Aufmerksamkeit bekomme und umsorgt werde. „Diese Urangst begleitet uns durch unser ganzes Leben – wir sind verletzlich, und das erleben wir immer wieder“, so Mehrer.

Sobald die Kleinen mit anderen im Kindergarten spielten, bastelten und singen würden, bemühten sie sich um die Beachtung der Erwachsenen. Spätestens in den Schulen erlebten sie Mobbing und würden unsicher, wenn andere ihre Angst spüren und ausnützen, so der Sprecher.

In dieser Phase könnten die Mentoren aus ihrer Großelterngeneration Selbstbewusstsein schenken. Die beiden Lebensalter begegneten bei 60plus einander auf Augenhöhe und in wechselseitigem Vertrauen. Das stärke die Kinder. Sie würden Sicherheit und auf die Dauer auch die Hoffnung gewinnen, ihre Schwierigkeiten zu meistern und in ihrer Umgebung zu bestehen. sr

Info: Anmeldungen sind über Anmeldungen@bruehler-aktion-60-plus.de möglich.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional