Brühl

Delegationsbesuch Gemeinderäte und Präsident des Jumelage-Komitees aus Dourtenga zu Gast

Sie entwickeln Klimapartnerschaft weiter

Archivartikel

Brühl.Die Klimapartnerschaft mit der Gemeinde Dourtenga in Burkina Faso besteht seit September 2017. Jetzt weilt eine Delegation des Gemeinderates der westafrikanischen Stadt und des Jumelage-Komitees in Brühl, um zusammen mit den Verantwortlichen um Bürgermeister Dr. Ralf Göck und Anna-Lena Schneider, die diese Klimapartnerschaft koordinieren, das Handlungsprogramm weiter zu entwickeln.

Zu Gast sind der Präsident des Jumelage-Komitees, Felix Segda und die Gemeinderäte Abel und Charles Abgas. Am Sonntagabend stößt Dourtengas Bürgermeister Armand Abgas zu der Gruppe, die am kommenden Donnerstag wieder abreist.

Aus dem Kern-Team wirken auch die Vorsitzende des Förderkreises Dourtenga, Renate Dvorak sowie die Gemeinderäte Christian Mildenberger (CDU) und Hans Zelt (SPD) am Besuchsprogramm mit, das zunächst in die Marion-Dönhoff-Realschule, dann ins Rathaus und schließlich nach einem Rundgang durch den Brühler Ortskern weiter nach Ladenburg führte, wo es ebenfalls eine Partnerschaft mit einer Gemeinde in Burkina Faso gibt.

Der gestrige Tag stand ganz im Zeichen einer „Klima-Erkundung“ Brühls per Drahtesel und einem Besuch beim Landwirt Adolf Kuhn. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional