Brühl

Versuchter Totschlag

Sohn greift Mutter mit Hammer an

Archivartikel

Brühl.Weil er seine Mutter in der gemeinsamen Wohnung in Brühl (Rhein-Neckar-Kreis) mit einem Gummihammer angegriffen hat, sitzt ein 52-Jähriger jetzt in Untersuchungshaft. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, kam es zwischen den beiden am Neujahrstag gegen 19 Uhr zu einem Streit, in dessen Verlauf der Sohn versucht haben soll, seine Mutter zu töten. Demnach habe er mehrfach mit dem Hammer auf den Kopf der Frau geschlagen und sie schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt.

Der Angreifer verständigte selbst die Polizei und wurde gegen 19.30 in Tatortnähe festgenommen. Laut Polizei stand er deutlich unter Alkoholeinfluss. Der Mann wurde am Mittwoch dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Mannheim vorgeführt, der Haftbefehl erließ. 

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional