Brühl

SPD Gemeinderäte informieren sich bei Handelskette „real“

Sorgen nicht zerstreut

Archivartikel

Brühl.Noch zwei Immobilieninvestoren sind im Rennen um die Metro-Tochter „real“. Die Handelskette wird filetiert – dabei ist ein hoher Preis wichtigstes Argument. Bei beiden kann davon ausgegangen werden, dass sie „real“ nach dem Kauf zerschlagen. Die Sorgen der Arbeitnehmer sind alles andere als zerstreut, teilt die SPD mit.

Denn die Brühler Betriebratsvorsitzende Christiana Silio berichtete

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1513 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional