Brühl

Ferienprogramm 1000 Atelierbesucher verzeichnet die Kreativwerkstatt auf dem Areal des Freibades / Auch unter Corona-Vorgaben ist die Begeisterung nicht zu bremsen

Sturmschäden werden zu Skulpturen

Brühl.„Es war einfach fantastisch“, gerät Meikel Fuchs ins Schwärmen, wenn er von Erfolg der Ferienprogrammreihe im Freibad berichtet. An 13 Tagen boten der Verein „Friends of Arts“, dessen zweiter Vorsitzender er ist, und das Bäderteam um ihren Leiter Patrick Berndt auf dem Freibadareal jeweils zwei Kreativangebote. Rund 1000 Atelierbesuche verzeichneten die Macher in dieser Zeit – zur einen Hälfte

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4153 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional