Brühl

Friedhof Ignorantes Verhalten von Hundebesitzern und Radfahrern

Verbotsschilder stören manche nicht

Archivartikel

Brühl.Der 73-Jährige, der seinen Namen nicht in der Zeitung lesen möchte, unterbricht kurz die Pflegemaßnahmen am Grab seiner Frau. Er schaut Richtung Eingang des Brühler Friedhofs. „Da ist schon wieder eine“, deutet er auf eine Frau mittleren Alters, die mit ihrem schwarz-weißen Hündchen das Tor passiert. „Dabei sind die Hinweistafeln doch eigentlich nicht zu übersehen“, sagt er kopfschüttelnd und

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3483 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional