Brühl

Kollersee Landwirt Hartmut Erny beschwert sich über viele wild parkende Fahrzeuge im Naturschutzgebiet / Straßen und Wege würden rücksichtslos versperrt

Verkehrschaos durch rund 800 Autos

Brühl.Die Kollerinsel genießt in der Region rechts und links des Rheins einen sehr guten Ruf als Naherholungsgebiet, das für Badebegeisterte, Sonnenanbeter, Wassersportler und Naturfreunde allerlei bereithält. Doch des einen Freud’ ist des anderen Leid, heißt es in einem geflügelten Wort. In diesem Fall trifft es den Landwirt Hartmut Erny vom Pferdeland Kollerinsel, der sich in der jüngsten

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4158 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional