Brühl

Im Interview Kalligrafin Bärbel Schulz stellt in der Villa Meixner aus / Ihre Arbeiten spannen den Bogen von Spontaneität bis zu sehr genau geplanten Schriftzügen

Versenkung in Texte ist wie meditieren

Archivartikel

Brühl.Schön schreiben – das ist eine Kunst. Und diese Kunst heißt Kalligrafie. Eine Frau, die seit vielen Jahren die Gestaltung von Schrift zu ihrer Passion gemacht hat, ist die in Hamburg geborene Künstlerin Bärbel Schulz.

In ihrem Atelier im Odenwald, wo die Kalligrafin seit Langem lebt, freiberuflich arbeitet, und ihre Fertigkeiten in Workshops an Interessierte weitergibt, entstand im

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3779 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional