Brühl

Freie Wähler Junge Menschen für das politische Engagement in der Gemeinde begeistern / Nachhaltigkeit im Visier

Viel Geselligkeit im Namen der Rose

Archivartikel

Brühl.Strahlend übergab Klaus Pietsch seinem Gegenüber eine gelbe Rose. „Die bekommst sie jetzt gleich“, verriet der Vorsitzende der Freien Wähler, denn Ursel Calero blieb gerne noch ein bisschen länger beim Rosenfest des kommunalpolitischen Vereins. Die neue zweite Vorsitzende hatte sich schließlich darauf gefreut, beim einzigartigen Fest ihres Vereins mitzuhelfen. So verschwand sie ihrerseits mit

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2342 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional