Brühl

Aktion 60plus Vortrag mit Professor Dr. Hans-Werner Wahl

Vielfältig aktiv bleiben

Brühl.Je älter die Menschen werden, desto häufiger treffen sie Krankheiten, heißt es in der Einladung zu einer Veranstaltung der Aktionsgruppe 60plus. Gleichzeitig ist man sich dort einig, dass derjenige, der in den Ruhestand geschickt werde, noch lange nicht zum alten Eisen gehöre, sagt der Sprecher der Gruppe, Helmut Mehrer. Und dies ist auch die Überzeugung des Heidelberger Psychologen Professor Dr. Hans- Werner Wahl.

Der Direktor des Netzwerks Alternsforschung der Universität Heidelberg ermutigt sogar alle Ruheständler, sich „nicht auf die faule Haut zu legen und alle Viere von sich zu strecken“. Stattdessen rät er, vielfältig aktiv zu bleiben – ohne es zu übertreiben. Darüber will er bei einem Vortrag am Donnerstag, 24. Mai, ab 15 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses referieren und ausgiebig Fragen beantworten.

Alle Interessierten sind zu diesem Vortrag eingeladen. Plätze sollen über Anmeldung@bruehler-aktion-60-plus.de reserviert werden. Der Eintritt ist kostenlos. zg/ras

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional