Brühl

Kulturprogramm Karten werden erst Ende August verkauft

Vorverkauf ist verschoben

Archivartikel

Brühl.Der Vorverkaufsstart für die kommenden Veranstaltungen in der Festhalle und der Villa Meixner war eigentlich für Montag, 29. Juni, geplant. Durch die Pandemie und die aktuellen Vorgaben hat sich die Kulturabteilung der Gemeinde in Absprache mit den Künstlern dazu entschieden, den Vorverkauf auf Ende August oder Anfang September zu legen, heißt es in einer Mitteilung.

Durch die Vorgaben mit Stuhlabstand, keinem Barbetrieb, limitiertem Platzangebot und Hygieneregeln sei an einen entspannten Kulturabend nicht zu denken. Die Kulturabteilung erhoffe sich eine Lockerung der Vorgaben bis Ende August und freue sich dann auf die Herbst- und Wintersaison. Die geplante Veranstaltung vom Mundarttheater Hemshofschachtel wurde von Samstag, 19. September, auf Samstag, 17. April, verlegt. Für die verlegten Veranstaltungen Spitzklicker, Pe Werner und Jörg Knör gilt ein Vorverkaufsstopp, da die Platzkontingente erschöpft sind. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional