Brühl

Warnung vor der Pappe

Archivartikel

Ralf Strauch wundert sich über den Hinweis auf der Hamburger-Verpackung

Die schleichende Entmündigung der Verbraucher nimmt teilweise groteske Züge an. So habe ich erfahren, dass in einem Schnellimbiss im Norden der Gemeinde, in dem nicht nur der Kunde König ist, die Pappverpackungen mit einem Aufkleber versehen sind, der auf ein großes Risiko hinweist. So steht nun in Schwarz auf orangefarbenem Untergrund „Verzehrempfehlung: Vor dem Essen Schachtel öffnen!“

Ich hoffe ja immer noch, dass es sich dabei nur um einen PR-Gag handelt, der den zuweilen skurrilen Humor von Marketing-experten widerspiegelt. Denn für so blöd, dass man durch die Pappe in den Hamburger beißen will, kann man doch nun wirklich keinen Verbraucher halten. Oder vielleicht doch?

Und vielleicht ist der Gedanke auch gar nicht so blöd. Immerhin kursieren ja immer noch Gerüchte, dass die Pappverpackung von Cornflakes einen höheren Nährwert hätte, als das Produkt selber. Das stimmt zwar so nicht ganz, aber der Brennwert in Kalorien umgerechnet soll Experten zufolge tatsächlich höher sein.

Und dann stiftet der Hinweis doch Sinn! Das Fast-Food-Unternehmen macht sich Gedanken über die Figur seiner Kunden und möchte sie mit der Warnung vor zusätzlichen Kalorien schützen. Na dann: Guten Appetit!

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional