Brühl

Hochwasser Absperrungen werden von manchen Spaziergängern einfach zur Seite geschoben / Gefahr für die Wildtiere

Wenige Uneinsichtige reichen

Archivartikel

Brühl.„Es wird wohl noch so acht bis zehn Tage dauern, bis das Wasser aus den Schwetzinger Wiesen abgelaufen ist“, erklärt Wiesenhüter Fritz Fichtner auf unsere Anfrage. Seit Dienstag hat er die Schließe beim Schneckengraben nahe Rohrhof geöffnet, seitdem rauscht dort das Wasser zurück in Richtung Fluss.

Doch die Schließe, direkt neben der Stelle, an der das Hochwasser den Sommerdamm

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4009 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel