Brühl

Freiwilligentag Badestrand auf der Kollerinsel wird gereinigt

Wer will mit anpacken?

Brühl.„Wir schaffen was!“, ertönt es am Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar am Samstag, 15. September, und auch die Hufeisengemeinde ist dann zum dritten Mal mit von der Partie. Diesmal konzentriert sich die Gemeinde auf ein Projekt, das sozusagen grenzüberschreitend bearbeitet werden kann.

„Wir reinigen den öffentlichen Badestrand vor dem neuen Inselcamping auf der Kollerinsel“, berichtet Bürgermeister Dr. Ralf Göck, der das Projekt mit Campingplatz-Pächter Günter Schmitt-Köhler vereinbart hat, der die freiwilligen Helfer im Anschluss auch zu einem deftigen Mittagessen einlädt. Mit dabei sein ist auch Bauhofleiter Sascha Mayer, der Werkzeuge und den Laster mitbringt, auf dem der Unrat aufgeladen wird.

Mitmachen können alle, die dazu beitragen, den linksrheinischen Teil der Brühler Gemarkung sauber zu halten. Einzelpersonen, Familien, Freundeskreise und Vereinsmitglieder, aber auch Firmenteams, die am Samstag ab 10 Uhr anpacken möchten, können sich unter www.wir-schaffen-was.de registrieren. Als Dankeschön gibt es das „Wir schaffen was!“-T-Shirt und außerdem freie Fahrt mit den Bussen und Bahnen im gesamten Verkehrsverbund Rhein-Neckar. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional