Brühl

Gemeinderat Themenpalette ist sehr breit aufgestellt

Wie sieht es finanziell aus?

Archivartikel

Brühl.Der Haushaltszwischenbericht für das laufende Jahr beherrscht neben der Kindergartenbedarfsplanung (wir berichteten) die Tagesordnung der nächsten öffentlichen Gemeinderatssitzung am Montag, 30. September, ab 18.30 Uhr im Rathaus.

Seit Einführung des neuen kommunalen Haushaltsrechts 2015 war es der Gemeindeverwaltung immer wieder gelungen, zumindest unter Einbeziehung der Sonderergebnisse, in der Ergebnisrechnung ein positives Gesamtergebnis zu erzielen. Doch im vergangenen Jahr war diese Situation „gekippt“. Wegen eines deutlichen Einbruchs bei der Gewerbesteuer erbrachte der Jahresabschluss 2018 rote Zahlen. Wie sich die Situation in diesem Jahr darstellt, soll der Zwischenbericht zeigen.

Beim Punkt „Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans“ geht es vorrangig um die Fläche der Sprauwaldäcker westlich der Rohrhofer Straße. Außerdem widmet sich der Gemeinderat dem baulichen Zustand von Freibad, Hallenbad und Sporthalle, der Kostenübernahme für weitere Sanierungsmaßnahmen in der Halle des Vereinshauses und der der Einzäunung der Sportgelände des SV Rohrhof.

Weitere Informationen, Anfragen und Anregungen stehen auch auf der Agenda. ras

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional