Brühl

Schulverband Kämmerer Robert Raquet meldet erfreuliches Ergebnis für abgelaufenes Jahr / Überzahlung beträgt 86 000 Euro / Sportprofil der Realschule zieht

„Wir haben weniger Geld gebraucht“

Archivartikel

Brühl/Ketsch.Ein „erfreuliches Ergebnis“ meldete Kämmerer Robert Raquet in der jüngsten Sitzung des Schulverbands Bildungszentrum Brühl-Ketsch. Der Verbandsvorsitzende, Bürgermeister Jürgen Kappenstein, begrüßte neben den Gemeindevertretern auch den Schulleiter der in Trägerschaft von Brühl und Ketsch stehenden Marion-Dönhoff-Realschule, Martin Jendritzki.

„Wir haben weniger Geld gebraucht als

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3699 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional