Brühl

Heimatgeschichte Vor 90 Jahren erstarrte der Rhein in seiner gesamten Länge / Seltenes Phänomen sorgt für Völkerwanderung

Zu Fuß übers Eis auf die Kollerinsel

Archivartikel

Brühl.Im Grunde begann der Winter 1929 vergleichsweise mild. Mitte Januar aber sackten die Temperaturen europaweit plötzlich drastisch ab. Im Februar vor 90 Jahren fielen sie noch weiter. Es kam zum „Jahrhundertwinter“, weil kalte Luftmassen aus der damaligen Sowjetunion für eine wochenlang anhaltende Kältewelle sorgten. In der Kurpfalz wurden tagsüber minus 35 Grad Celsius gemessen.

Das war

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3885 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional